Inhalt

Neugestaltung des weltlichen Zentrums

Der Peter-Plümpe-Platz stellt mit dem alten und neuen Rathaus das weltliche Zentrum Kevelaers dar. Allerdings entspricht die alleinige Nutzung als Parkplatz und Busankunft nicht der hohen Bedeutung einer solchen Fläche. Der Platz soll dementsprechend zumindest in Teilbereichen eine neue Funktion als Bürger- oder Quartiersplatz bekommen und auch verkehrstechnisch umgebaut werden.

Der Planungsprozess wird frühestens im Herbst 2018 eingeleitet werden können, wenn die Planungen zum Kapellenplatz weitgehend abgeschlossen sind. Nicht alle Bereiche der Stadtkernerneuerung können gleichzeitig angepackt werden.

In die Planungen zum Peter-Plümpe-Platz werden auch die angrenzenden Bereiche einbezogen. Das sind die Annastraße, die Marktstraße bis zum Roermonder Platz und natürlich die Busmannstraße vor dem alten Rathaus. Hier soll auf jeden Fall ein angemessener verkehrsfreier Vorplatz entstehen.

Mit zu den Überlegungen über den Peter-Plümpe-Platz gehört die Frage, ob hier ein ergänzendes Quartiers- und Verwaltungsgebäude errichtet werden kann. Dazu wurde eine Machbarkeitsstudie erstellt, die darstellt, welche Möglichkeiten aus städtebaulicher Sicht sinnvoll sind. Damit ist die Frage der weiteren Unterbringung der Verwaltungseinheiten verknüpft, die zurzeit am Hoogeweg untergebracht sind. Dazu gibt es mehrere zusätzliche Möglichkeiten, über die noch nicht abschließend entschieden wurde.

Darüber hinaus ist noch abschließend über die Frage zu entscheiden, ob eine Tiefgarage unter dem Platz machbar und finanzierbar ist. Auch hierzu gibt es nun eine Machbarkeitsstudie TG mit einer Kostenschätzung. Die sehr hohen Baukosten ergeben sich aus dem relativ hohen Grundwasserstand. Die Machbarkeitsstudie ist im Downloadbereich unten abgelegt.


Kontakt

Stadt Kevelaer

Sandra Kimm-Hamacher, Wirtschaftsförderung

Telefon:
02832 122-164
Telefax:
02832 122-77-164
E-Mail:

Adresse:
Peter-Plümpe-Platz 12
Kevelaer 47623

Stadt Kevelaer

Franz Heckens, Abteilung Stadtplanung

Telefon:
02832 122-402
Telefax:
02832 122-77-402
E-Mail:

Adresse:
Peter-Plümpe-Platz 12
Kevelaer 47623