Inhalt

Das religiöse Zentrum Kevelaers


Planungen beschlossen

Die Entwürfe für die Umgestaltung des Kapellenplatzes und des Johannes-Stalenus-Platzes sind vom Stadtentwicklungsausschuss am 10. September beschlossen worden. Nach einer langen Planungsphase mit Beteiligung der Bürger, Einbindung des Gestaltungsbeirates und der Denkmalbehörde sowie intensiven Abstimmungen mit Kirche und Politk können nun die Fördermittel bei der Bezirksregierung beantragt werden.

Ein wesentlicher Aspekt ist die bessere Barrierefreiheit. Der Entwurf sieht vor, das Kopfsteinpflaster auf beiden Plätzen aufzunehmen und neu zu verlegen, um größere Unebenheiten auszugleichen. Darüber hinaus werden Wegeflächen aus demselben Grauwacke-Material im Kopfsteinformat verlegt, jedoch mit geschnittener ebener Oberfläche.

Auf dem Stalenus-Platz wird der Baumbestand zwischen Basilika und der Toilettenanlage gelichtet, weil dieser für Feuchteschäden an der Innenbemalung im Kirchenraumverantwortlich ist. Entlang der Hausfassade werden schmalkronige Bäume gepflanzt, es werden größere Bänke zum Aufenthalt aufgestellt und es sind Bewegungselemente vorgesehen, um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.

Auf dem Kapellenplatz wird die größte optische Veränderung eine neue Abgrenzung zur Verkehrsfläche der Busmannstraße sein. Geplant ist hier eine durchgehende Baumreihe durch zusätzliche Baumpflanzungen, die mit Heckenstücken und Pflanzkübeln ergänzt wird. Außerdem wird es ein größeres Pflanzbeet unter den Bäumen geben, die an der südlichen Seite der Kerzenkapelle stehen. Ansonsten wird u.a. die Beleuchtungssituation neu geordnet und die Lautsprecheranlage erneuert.

Die Entwurfsunterlagen sind im Downloadbereich am Fuß dieser Seite abgelegt.

Informationen aus der Planungsphase sind auf einer Unterseite abgelegt.


Kontakt

IPW Ingenieurplanung GmbH

Stephanie Janning

Telefon:
05407 880-76
Telefax:
05407 880-88
E-Mail:

Adresse:
Marie-Curie-Straße 4a
Wallenhorst 49134

Stadt Kevelaer

Franz Heckens, Abteilung Stadtplanung

Telefon:
02832 122-402
Telefax:
02832 122-77-402
E-Mail:

Adresse:
Peter-Plümpe-Platz 12
Kevelaer 47623