Inhalt

Zusammen die Innenstadt gestalten

Im Zeitraum von 2016 bis 2024 soll der Stadtkern von Kevelaer umfangreich umgestaltet werden. Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Teilmaßnahmen und den zugrunde liegenden Konzepten. Sie können sich zu allen Maßnahmen mit Ideen und Anregungen äußern und dies im Diskussionsforum kommentieren. Und Sie können sich mit eigenen Maßnahmen einbringen, für die eine Förderung möglich ist.

Grundlage der Umgestaltungsmaßnahmen ist das Integrierte Handlungskonzept für die Innenstadt Kevelaer, das bis Dezember 2015 erarbeitet und vom Rat beschlossen wurde. Darin sind die einzelnen Teilmaßnahmen im Grundsätzlichen erläutert und die Kosten geschätzt worden. Mit dem Handlungskonzept sind Städtebaufördermittel beantragt worden, die für die Finanzierung erforderlich sind.


Peter-Plümpe-Platz: Beteiligung erfolgreich

Die Beteiligungsformate zur Umgestaltung des Peter-Plümpe-Platzes wurden im Ganzen gut angenommen. Zwar war die Bürgerkonferenz am 23. Mai nur schwach besucht. Die Teilnehmer haben dafür umso intensiver diskutiert und ihre Vorstellungen ausgetauscht.

Dafür war der Infopavillon an den drei folgenden Tagen deutlich besser besucht. Etwa 500 Menschen aus Kevelaer oder als Gäste der Stadt haben sich informiert und an Luftbildern, am Modell oder schriftlich ihre Ideen und Wünsche dokumentiert. Parallel lief bis zum 20. Juni das interaktive Online-Modul. Hier haben etwa 200 Personen den Fragebogen ausgefüllt.  Die interaktive Karte wurde von 83 Personen bearbeitet, die insgesamt 294 Icons gesetzt bzw. Kommentare verfasst haben.

Alle Eingaben und Ergebnisse werden von dem Moderationsbüro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH dokumentiert, zusammengefasst und ausgewertet. Die Dokumentationen werden hier im Internat abgelegt, soweit sie fertig gestellt wurden.

Herzlichen Dank an alle, die sich mit ihren Anregungen an dem Planungsprozess beteiligt haben.


Diskussionsforum

Viele Teilmaßnahmen der Stadtkernerneuerung werden unter Beteiligung der Öffentlichkeit umgesetzt. Neben Bürgerversammlungen und Workshops soll ein Element der Kommunikation ein digitales Diskussionsforum sein. Dort können alle Bürger ihre Erfahrungen oder ihre Meinung zum aktuellen Sachstand der Umsetzung bzw. zu erarbeiteten Entwürfen äußern. Und natürlich sind fachliche Beiträge und Ideen immer gern gesehen.

Ideen und Anregungen können Sie der Stadtverwaltung über die blaue Box am Fuß der Seiten mitteilen. Diese Hinweise werden nach redaktioneller Prüfung in das Diskussionsforum gestellt und können da auch kommentiert werden.


Das ist neu!
Planen und Bauen
Wir fördern Sie

Erste Schritte in 2016

Aufgrund des Förderantrages von Ende 2015 wurden erste Maßnahmen für das Jahr 2016 bewilligt bzw. schon durchgeführt:

 

Vorhaben für 2017

Vorhaben für 2018

Vorhaben für 2019

Kontakt

Wallfahrtsstadt Kevelaer

Mara Ueltgesforth, Abteilung Stadtplanung

Telefon:
02832 122-406
Telefax:
02832 122-77-406
E-Mail:

Adresse:
Peter-Plümpe-Platz 12
Kevelaer 47623

Wallfahrtsstadt Kevelaer

Franz Heckens, Abteilung Stadtplanung

Telefon:
02832 122-402
Telefax:
02832 122-77-402
E-Mail:

Adresse:
Peter-Plümpe-Platz 12
Kevelaer 47623